Datenbank Dokumentation Sperr-Anlagen - Projekt DOSPA


Hilfe zur Datenbank
7126 Sätze gefunden

Seite 676 von 713    << < 671 672 673 674 675 676 677 678 679 680 > >>

 NummerLetztes UpdateBezeichnungOrtBundeslandObjektnummerBeschreibungFotoTopographieSperrungHistorischer_KontextSonstigesUniqueKMZ
Details15042009-06-06BrückensperreArnschwangBayern [CHA]CHA 00036/8 Sprengkammern
* 1957/09/23 [nach
Instandsetzung]
† 1995/07/05 [an Deutsche
Bahn AG übergeben]

[Die Sperranlage wurde
als fertiges Objekt an
das WBK VI übergeben. Die
Sprengkammern stammen
noch aus der Zeit des
Zweiten Weltkriegs.]
Widerlager
Eisenbahnbrücke •
Eisenbahnunterführung
K 5 • K 55 • Bahnstrecke
5800; Cham (Oberpfalz) –
Furth im Wald
Die Sperranlage befand
sich laut GDP 1/1987 im
Gefechtsstreifen der
1.Gebirgsdivision.
ehem. CHA-3Stühler
Details46372013-03-07TrichtersperreFurth im Wald <->
Arnschwang
Bayern [CHA]CHA 00294 Sprengschächte im
Gleisbett (4× 6,00 m)
* 1969/07/07
$ 1992/10/08
BahndammBahnstrecke 5800; Furth
im Wald – Cham
Die Sperranlage befand
sich laut GDP 1/1987 im
Gefechtsstreifen der
1.Gebirgsdivision.
ehem. CHA-29Stühler
Details37552011-06-06TrichtersperreKothmaißling <->
Weiding
Bayern [CHA]CHA 00283 Sprengschächte (3× 7,20
m)
* 1966/10/05
† 1995/11/30
Steigung • Hang • WaldK 55Die Sperranlage befand
sich laut GDP 1/1987 im
Gefechtsstreifen der
1.Gebirgsdivision.
ehem. CHA-28Stühler
Details46082013-03-07TrichtersperreObernried <->
Darstein
Bayern [CHA]CHA 00273 Sprengschächte (3× 5,00
m)
* 1965/09/02
† 1997/11/19
Steigung • Hang • WaldK 19Die Sperranlage befand
sich laut GDP 1/1987 im
Gefechtsstreifen der
1.Gebirgsdivision.
ehem. CHA-27Stühler
Details46262013-03-07TrichtersperreGrafenkirchen <->
Kreuth
Bayern [CHA]CHA 00263 Sprengschächte (3× 5,00
m)
* 1962/10/25
† 2002/07/15

Die Sperre ist trotz
angeblichem Rückbaus noch
komplett vorhanden
(21.04.2013). Komplett?
Bei Waldwegen wurden die
Sprengschächte oft nur
gefüllt ...
Steigung • Hang • Wald •
Gewässer
Forstweg**ehem. B 22

Die Sperranlage befand
sich laut GDP 1/1987 im
Gefechtsstreifen der
1.Gebirgsdivision.
ehem. CHA-26

Umgehungsmöglichkeit für
DOSPA 4582
Stühler
Details45992013-03-07TrichtersperreKatzbach <-> Cham
(Oberpfalz)
Bayern [CHA]CHA 00253 Sprengschächte (3× 5,00
m)
* 1962/10/25
† 1996/11/28
Hang • WaldK 14* • Bahnstrecke 5810;
Cham (Oberpfalz) –
Waldmünchen
*ehem. St 2151

Die Sperranlage befand
sich laut GDP 1/1987 im
Gefechtsstreifen der
1.Gebirgsdivision.
ehem. CHA-25

Umgehungsmöglichkeit für
DOSPA 4623
Stühler
Details45832013-03-07TrichtersperreWackerling <->
Wilmering
Bayern [CHA]CHA 00243 Sprengschächte (3× ×,××
m)
* ××××/××
† 1995/11/07
Nordrampe
Eisenbahnüberführung
B 22Die Sperranlage befand
sich laut GDP 1/1987 im
Gefechtsstreifen der
1.Gebirgsdivision.
ehem. CHA-24Stühler
Details15022009-06-06TrichtersperreCham (Oberpfalz)-Nord
<-> Cham
(Oberpfalz)-Ost
Bayern [CHA]CHA 00023 Sprengschächte (3× 5,00
m)
* 1983/06/16
† 2003/10/16
Südrampe Regen-BrückeB 22Die Sperranlage befand
sich laut GDP 1/1987 im
Gefechtsstreifen der
1.Gebirgsdivision.
ehem. CHA-2Stühler
Details46362013-03-07BrückensperreCham (Oberpfalz)
<-> Bad Kötzting
Bayern [CHA]CHA 00011/1 Sprengkammern
* 1957/09/23
† 1996/07/29 [an Deutsche
Bahn AG übergeben]

[Die Sperranlage wurde
als fertiges Objekt an
das WBK VI übergeben. Die
Sprengkammern stammen
noch aus der Zeit des
Zweiten Weltkriegs.]
Pfeiler Chamb-BrückeBahnstrecke 5811; Cham
(Oberpfalz) – Lam
Die Sperranlage befand
sich laut GDP 1/1987 im
Gefechtsstreifen der
1.Gebirgsdivision.
ehem. CHA-1Stühler
Details17102009-10-22TrichtersperreWienhausen <->
Oppershausen
Niedersachsen [CE]CE 00693 Sprengschächte;
rückgebaut

* k.A.
† 1997/10/07
Südrampe Aller-BrückeL 311Die Sperranlage befand
sich laut GDP 9/1988 im
Gefechtsstreifen der
11.Panzergrenadierdivisio
n.
ehem. CE-69Stühler

(Gesamtanzahl Sätze:7126) Startseite | Suchen | Top


All content copyright by: Cold-War.DE