Datenbank Dokumentation Sperr-Anlagen - Projekt DOSPA


Hilfe zur Datenbank
7150 Sätze gefunden

Seite 675 von 715    << < 671 672 673 674 675 676 677 678 679 680 > >>

 NummerLetztes UpdateBezeichnungOrtBundeslandObjektnummerBeschreibungFotoTopographieSperrungHistorischer_KontextSonstigesUniqueKMZ
Details38422011-07-05TrichtersperreWellspang <->
Böklund
Schleswig-Holstein [SL]SL 0029vermutlich 3
Sprengschächte

* k.A.
† 2007/12/07
Rampen Wellspanger
Au-Brücke
L 22Die Sperranlage befand
sich laut GDP 9/1979 im
Gefechtsstreifen des
Verfügungstruppenkommando
s 600.
ehem. SL-29Rex Danny
Details39072011-07-25TrichtersperreWelluck <->
Lunkenreuth
Bayern [AS]AS 00406 Sprengschächte (6× 6,00
m)

*!
**
*§ 1965/02/10

†!
††
†§ 1995/10/20
Steigung • Hang • WaldB 85
ehem. ESB-2Stühler
Details70312023-03-08SperrmittellagerWelmbüttelSchleswig-Holstein [HEI]HEI ××××Lagerung von Sperrmitteln
in Munitionslagerhäusern
der
Standortmunitionsniederla
ge 112/1 »Welmbüttel«

*! k.A.
** k.A.
*§ k.A.
*€ k.A.

†! k.A.
†† k.A.
†§ k.A.
†€ ohne
Munitionsniederlage===Rex Danny
Details49932013-05-10TrichtersperreWelsberg <-> Neuses
an den Eichen
Bayern [CO]CO 00603 Sprengschächte

*! k.A.
** k.A.
*§ k.A.
*€ k.A.

†!
††
†§
†€
Steigung • Hang • WaldGVSStühler
Details33952011-05-06BrückensperreWelt <->
Wesselburenerkoog
Schleswig-Holstein [NF]NF ××××Zerstörung
Klappmechanismus;
rückgebaut
Eider-BrückeL 305Die Sperranlage war nicht
im GDP 2/1979 des
schweren Pionierregiments
60 enthalten.
Die Brücke des
Eider-Sperrwerks hatte
keine vorbereitete
Sperre. Sie sollte
hochgeklappt und
anschließend der Antrieb
zerstört werden.
Rex Danny
Details59982016-01-30TrichtersperreWemlighausen <->
Langewiese
Nordrhein-Westfalen [SI]SI 0001Sprengschächte;
rückgebaut

*!
**


†!
††
†§
Steigung • Hang • WaldB 480Stühler
Details41302012-01-16SperrmittellagerWendeburgNiedersachsen [PE]PE ××××Lagerung von Sperrmitteln
in Munitionslagerhäusern
der
Standortmunitionsniederla
ge 231/3 »Wendeburg«

*! k.A.
** k.A.
*§ k.A.
*€ k.A.

†! k.A.
†† k.A.
†§ 1992/××/××
†€ ohne
Munitionsniederlage===Die Sperranlage befand
sich laut GDP 1/1986 im
Gefechtsstreifen der
1.Panzerdivision/
Panzerbrigade 3.
Rex Danny
Details18062010-04-10BrückensperreWendeburg <-> WahleNiedersachsen [PE]PE 0069Schneidladungsvorrichtung
en
* k.A.
† 2000/12/27

[Aufgrund der hohen
Rückbaukosten können auch
Sprengschächte vorhanden
gewesen sein.]
Mittelland-Kanal-BrückeWirtschaftswegDie Brücke wurde 1929
erbaut und 1978 im
Unterbau erneuert.

Laut GDP-Planungen war
das I.(BR) Corps für die
Sicherung der MLK-Brücke
zuständig.
MLK-Brücke Nr. 406,
MLK-Km 212,645
Stühler
Details16312009-09-05BrückensperreWenden <-> K 28Niedersachsen [BS]BS 0035Schneidladungsvorrichtung
en

* k.A.
† 2000/08/11
Mittelland-Kanal-BrückeWirtschaftswegDie Sperranlage befand
sich laut GDP 1/1986 im
Gefechtsstreifen der
1.Panzerdivision/
Panzerbrigade 3.

Die Brücke wurde 1962
erbaut.
ehem. BS-35

MLK-Brücke Nr. 416,
MLK-Km 220,853
Stühler
Details16282009-09-05BrückensperreWenden <-> MeinholzNiedersachsen [BS]BS 0010Schneidladungsvorrichtung
en

* k.A.
† 2000/12/27
Mittelland-Kanal-BrückeK 2**ehem. B 4

Die Sperranlage befand
sich laut GDP 1/1986 im
Gefechtsstreifen der
1.Panzerdivision/
Panzerbrigade 3.

Die Brücke wurde 1931
erbaut und 1949 im
Unterbau erneuert.
ehem. BS-10

MLK-Brücke Nr. 419,
MLK-Km 223,444
Stühler

(Gesamtanzahl Sätze:7150) Startseite | Suchen | Top


All content copyright by: Cold-War.DE